Musikkreis

Ein Portrait

„Die Musik wird treffend als Sprache der Engel beschrieben.“
(T. Carlyle)

Die Namen Bach, Mozart oder Brahms kennt wohl jeder. Aber wie steht es mit Imants? Eggert? In unserer Gemeinde findet sich eine ungewöhnlich große Zahl von Menschen, die sich genau dafür interessieren: sich Zeit zu nehmen, um zusammen intensiv Musik zu erleben.

Wir hörten gemeinsam das Requiem von Fauré, Orgelmusik von Messiaen, eine Messe von Mozart und viele andere Werke, von Gesualdo bis Stockhausen, Schütz bis Schnittke. Dieses bewusste Sich-Zeit-Nehmen zum Musikhören, verbunden mit einer kurzen Andacht und einigen Informationen zu Leben und Werk des jeweiligen Komponisten samt anschließendem Gespräch ist es, was einen festen Stamm unserer Gemeinde nun schon seit mehreren Jahren dazu bringt, der regelmäßigen Zusammenkunft freudig entgegenzusehen.

Da die Mitglieder selbst allesamt große Freude am Singen haben, hat es sich eingebürgert, als Ausklang noch ein wenig vom Blatt zu singen. Das soll jedoch niemanden abschrecken, unseren Kreis einmal persönlich kennen zu lernen.

Musik vermag es, auf Erden ein wenig davon zu vermitteln, wie es sich im Jenseits anfühlen mag; davon ansatzweise etwas zu erahnen, das wollen wir jeden ersten Donnerstag im Monat versuchen – herzlich willkommen!

Gernot Adrion

Zeit: Donnerstags, 20 Uhr (monatlich)
Ort: nach Vereinbarung
Infos und Kontakt: Gernot Adrion
E-Mail: berlin-kreuzberg@emk.de

    L BMusikkreis