Neuigkeiten

Heilig Abend und Weihnachten

Wir haben ein wunderbares Weihnachtsprogramm vorbereitet. Ganz besonders heißer Tipp für Kinder:

Heilig Abend: Christvesper und Mitmach-Krippenspiel „Immer dem Stern hinterher“
24.12. um 16 Uhr

2. Weihnachtsfeiertag: „Gott gerneklein“ – Weihnachtsgottesdienst und Kindergottesdienst
26.12. um 11 Uhr

L BHeilig Abend und Weihnachten

30. November: Adventsbasar

Am Samstag vor dem 1. Advent wird im Graefekiez wieder die Adventszeit eingeläutet. Gemeinsam mit dem Haus Bethesda bietet die Christuskirche traditionell ein stimmungsvolles Programm für alt und jung – draußen und drinnen: Handarbeiten, Tombola, Kulinarisches, Kaffee und Kuchen, Punsch und Wurst, Bläsermusik und Schottische Dudelsack-Band, Kinderprogramm und Weihnachtslieder. Herzliche Einladung!

 

 

Die Veranstaltungsdetails findest du auch auf facebook und nebenan.

 

 

 

L B30. November: Adventsbasar

20. November: Glaube. Liebe. Revolution. (Salon Gott & die Welt)

Als Kerzen und Gebete die Welt veränderten

Vor 30 Jahren, im Herbst 1989 strömten Christen und Nichtchristen in der DDR zu Friedensgebeten in die Kirchen und anschließend zu gewaltfreien Demonstrationen auf die Straßen vieler Städte.
Nach wenigen Wochen streckte die SED-Diktatur ihre Waffen. Die Mauer fiel, die Ära des Kalten Krieges ging zuende.
Der methodistische Theologe Thomas Roscher hat anhand der Friedensgebete Plauen/Vogtland untersucht, wie die Kirchen in diesen Monaten der friedlichen Revolution zu „Oasen der Wahrheit“ wurden und Menschen ermutigten, sich aus Angst und Repression zu befreien. Im Salon Gott & die Welt kommen wir mit Thomas Roscher ins Gespräch über die Friedensgebete, die Friedliche Revolution und über das, was davon für heute zu lernen ist.

Mittwoch | 20.11.2019 | 19:30 Uhr

Christuskirche Kreuzberg | www.emk-kreuzberg.de
10967 Berlin | Dieffenbachstr.39 | Hinterhaus
Salon Gott & die Welt

L B20. November: Glaube. Liebe. Revolution. (Salon Gott & die Welt)

18. September: Salon Gott & die Welt

Quo vadis, Kirche in Berlin?

Friederike von Kirchbach wuchs in einem Pfarrhaus im Erzgebirge auf, war Pfarrerin in der DDR und im wiedervereinigten Deutschland, arbeitete u.a. Generalsekretärin des Kirchentages, war Pröpstin der EKBO, Vorsitzende der Ratsleitung des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg und ist neben ihrer Arbeit als Pfarrerin an der Evangelischen St.-Thomas-Kirche am Mariannenplatz auch Vorsitzende des Rundfunkrates des RBB. Wir wollen mit ihr ins Gespräch kommen: Welche Erfahrungen und Einsichten bringt sie aus ihrem bunten Leben und Dienst in der Kirche mit? Wie schätzt sie die Zukunft der Kirchen in unserer so „unkirchlichen“ Stadt ein? Wie gehen wir mit dem dramatischen Mitgliederschwund der Kirchen um? Was könnte es heißen, „Licht der Welt“ und „Salz der Erde“ zu sein?

Mi.18.9.2019, 19:30 Uhr, Christuskirche
Kreuzberg, 10967 Berlin,
Dieffenbachstr. 39

L B18. September: Salon Gott & die Welt